ZATC

Dreh-Schwenkachse mit Schneckenradgetriebe als Nachrüstlösung

Die Baureihe ZATC steht für Zweiachs-Schwenkeinrichtungen, die auf der Basis der ATC-Serie aufgebaut sind. Der modulare Charakter der ZATC ist durch die kubische Gehäuseform der ATC-Teilgeräte sichergestellt. In gleicher Weise haben wir die Optionsvielfalt übernommen und bieten diese für unterschiedliche Bedürfnisse an. Die pneumatische oder hydraulische Medienführung der Tischachse kann durch den Drehverteiler in die Anschraubwange geführt werden. Der weitere Weg führt über den Drehverteiler der Wenderachse in die zentrale Versorgung der Maschine. Die Zweiachs-Schwenkeinrichtungen bieten wir ein- und mehrspindelig an. Konstruktive Lösungen mit und ohne Gegenlager sind verfügbar. Den Anforderungen im Anwendungsfall entsprechend kann der Aufbau in der Werkzeugmaschine über Grundplatten oder Unterbauten erfolgen.

Technische Daten

Technologie
Schneckenradgetriebe
Achslage
vertikal
Planscheibendurchmesser
140 - 260 mm
Transportlasten
50 - 200 kg

Downloads

Das gezeigte Produkt bildet die kundenspezifische Ausführung ab. Modifikationen zum gezeigten Produkt sind möglich und können ganz einfach bei uns angefragt werden. Wir beraten Sie gerne und finden gemeinsam mit Ihnen eine passende Lösung.

Sonderkonstruktion

Baugrößenvergleich

ZATC 125 ZATC 160 ZATC 250 ZATC 300
Min. Planscheibendurchmesser in mm 140 160 200 260
Transportlast auf Planscheibe in kg 50 100 150 200
Max. Kippmoment der Achse in Nm 400 1.000 2.700 3.500
Max. Haltemoment der Klemmung A-Achse in Nm 1.000 1.600 2.500 4.000
Max. Haltemoment der Klemmung C-Achse in Nm 600 1.000 1.600 2.500

Antriebsart

Schneckenradgetriebe

Peiseler verwendet dreiteilige Schneckenradgetriebe, bekannt durch die konstruktive Entwicklung der Firma Ott. Diese Getriebe bestehen aus einem Schneckenrad und einer zweiteiligen Schnecke, der Schaft- und der Hohlschnecke. Bei der Montage stellen wir das Getriebe spielfrei ein. Ein Nachstellen der Schnecke über die Lebensdauer ist mit handelsüblichem Montagewerkzeug einfach durchzuführen. Zu den Vorteilen gehören die kompakt gebaute Übersetzung, die hohe mechanische Genauigkeit und die sehr gute Regelqualität durch die Steuerung. Die Einschaltdauer ist durch die Erwärmung beschränkt.

Ihr Nutzen

  • Einfache Inbetriebnahme/ geringer Integrationsaufwand

  • Einfach einstell- und nachstellbarer Schneckentrieb

  • Höchste Antriebsmomente und geringes Umkehrspiel

  • Selbsthemmung (Sicherheitsanwendung)

  • Kostengünstigste Lösung für Positionierbetrieb

Anwendungsbeispiele

Hightech-Positionierung für Zukunftstechnologie

Zugehörige Branche(n): Werkzeugfertigung

ZATC 300 zur Werkstückaufnahme mit Sonderplanscheibe und integriertem Kühlkonzept für das Auftragsschweißen per WAAM-Verfahren​ Als innovativer Partner gehen wir gerne neue Wege, daher haben wir bereits in 2015 angefangen, Lösungen mit der additiven Fertigungsbranche zu entwickeln. ​ Beim W ire A rc A dditive M …

Weiterlesen

Weitere Produkte

Engineer competitive edge.

Together.